Schnittlauch

Anbau

Schnittlauch steht bei uns in Dauerkultur auf einem fest zugewiesenem Beet. Jedes Frühjahr treibt er von alleine neu aus und kann ab April geerntet werden. Alle paar Jahre teilen wir den Schnittlauch oder setzen ihn um. Für uns eine tolle Kultur, da er einmal gepflanzt, kaum noch Arbeit macht.

Lagerung

Schnittlauch hält sich 2–3 Tage, wenn ihr ihn in ein Glas mit Wasser stellt. Alternativ könnt ihr den Schnittlauch in ein feuchtes Tuch einschlagen und im Kühlschrank einige Tage aufbewahren. Schnittlauch kann auch kleingeschnitten und eingefroren werden. So habt ihr immer bei Bedarf etwas davon.

Rezepte

Kleingeschnitten in Kräuterquarks und Dressings ein Gedicht! Auch als Pesto in Kombi mit Knoblauch und weiteren Kräutern kann er sich sehen lassen. Der Klassiker bei uns in der Küche: Im Rührei zum Frühstück. Ist Schnittlauch vorhanden, landet er auf fast jedem Gericht. Einfach fein hacken und damit garnieren.

Herkunft Saatgut

Wir vermehren den Schnittlauch, der bereits hier auf dem Hof zu finden war als wir die Gärtnerei gekauft haben und nennen ihn liebevoll Oma Lisas Schnittlauch.

Weitere Artikel die dich interessieren könnten ...