Linsen-Mangold-Curry

Zutaten (ca. 2 Personen)

  • 250-300 g Mangold
  • 2 Zwiebeln oder 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer (Daumengroß)
  • 200 g rote Linsen aus der Dose (ungekocht)
  • 2 EL Rapsöl oder Kokosöl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Kurkuma
  • 200 ml Kokosmilch
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bio-Zitrone
  • Salz

Zubereitung

  1. Mangold waschen. Stiele und Blätter in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln (oder Frühlingslauch in Ringe schneiden) und Knoblauchzehen abziehen und fein schneiden. Ingwer schälen, reiben oder fein hacken.
  2. Rote Linsen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abbrausen. Abtropfen lassen.
  3. Rapsöl oder Kokosöl in einen hohen Topf geben und Frühlingszwiebeln/Zwiebeln bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen. Knoblauch, Ingwer, Sesam und Gewürze unterrühren und für 2 Minuten mitbraten. Linsen dazugeben und sorgfältig mit der Zwiebel-Gewürzmischung vermengen.
  4. Mit Kokosmilch und Gemüsebrühe ablöschen. Mangold hinzufügen. Gut umrühren und bei mittlerer Hitze für ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen bissfest sind. In der Zwischenzeit Zitrone halbieren und auspressen.
  5. Mangold-Linsen-Curry vom Herd nehmen und mit 2 EL Zitronensaft und Salz abschmecken.

Nun kann das Curry in Schalen gefüllt serviert werden. Mit etwas Zitronenabrieb garnieren.

Guten Appetit.

 

Dazu passt ein grüner Beilagensalat und ein Stück Baguettebrot.

Beitrag drucken
Weitere Artikel die dich interessieren könnten ...